UNSERE LEISTUNGEN

Pimpen durch Polstern

Gegenüber der industriellen Polsterfertigung halten handgepolsterte Möbel bis zu drei Mal so lang. Da lohnt es sich, sein Lieblingsstück neu aufpolstern zu lassen und ganz nebenbei frischen Wind in die häusliche Raumgestaltung zu bringen. Baumwolle oder Mischgewebe sind neben Leder oder Textilleder die am häufigsten verwendeten Stoffarten für Aufpolsterungen.

Lohnt sich das denn?

Ob es sich lohnt, ein altes Sofa oder die Stuhlgarnitur neu polstern zu lassen, hängt nicht nur vom Wert des Möbelstücks ab. Klar, für Billigmöbel aus dem Discounter macht ein neues Polster wenig Sinn, aber sobald ein Möbel ein Lieblingsstück ist oder einen ideellen Wert hat, kann sich das Aufpolstern durchaus lohnen. Begutachten Sie das Gestell des Möbelstücks. Ist das noch in gutem Zustand und verspricht eine lange Lebensdauer, dann macht auch ein neues Polster einen Sinn.

Die große Welt der Bezüge

Bezüge für Polstermöbel können in den verschiedensten Materialien gefertigt sein. Vom Synthetikstoff bis zum edlen Rindsleder ist alles drin. Hinsichtlich der Farben und Muster kommt es allein auf Ihren Geschmack an. Oft sind die Bezüge teflonbeschichtet, das schützt die Oberfläche vor Schmutz und Flecken. Der Bezug wird angenagelt, getackert oder angenäht. Die Nähte werden oft mit Kordeln oder Keder verziert. Wenn Nagelungen sichtbar sein sollen, werden Ziernägel, Gimpen oder Borten verwendet. Modern wirkt ein Abschluss mit Doppelkeder. Dafür wird ein Stoffstreifen um ein Profil genäht. Durch den Druck zweier Klammern werden die Stoffabschlüsse aneinandergepresst und bilden so einen schönen Abschluss.

Über das Untendrunter

Bevor es ans Beziehen geht, muss die Polsterung erneuert oder zumindest aufgefrischt werden. Moderne Polsterungen unter dem Bezug werden aus FCKW-freien Schaumstoffen mit Federkern oder Latex oder aber aus Kaltschaum hergestellt. Die Drahtstärke, die Anzahl und Höhe der Federn sind ausschlaggebend für Sitzkomfort und Haltbarkeit der Unterfederung. Oft werden dafür auch Gummigurte, Federholzleisten oder Flachfedern verwendet. Aufgepolstert werden kann auch mit klassischen Materialien wie Palmfaser, Kokosfaser oder Rosshaar. Ihr Lieblingsstück erstrahlt wieder in vollem Glanz. Lange Freude und Haltbarkeit sind garantiert.